Was ist neu in TimePanic 4.0 für Windows?

TimePanic 4.0 für Windows zielt darauf ab, die Bedienbarkeit weiter zu verbessern.

Größere Verbesserungen
  • Tätigkeiten müssen nicht mehr zeitlich aneinander grenzen (Kundenwunsch).
  • Die direkte Bearbeitung von Tätigkeiten ist jetzt in der Tagesansicht möglich (Kundenwunsch). Wenn Sie die direkte Bearbeitung nicht mögen, können Sie sie in den Optionen ausschalten.
  • Das Hauptfenster besitzt jetzt eine dritte Symbolleiste, die sich anpasst, je nachdem ob Sie sich in der Tagesansicht, der Jahresansicht oder der Berichtansicht befinden. Diese neue Symbolleiste macht einige der bereits existierenden Features leichter zugreifbar (Kundenwunsch).
  • Eine neue Seite im Berichtassistenten erlaubt Ihnen, Berichte ausgehend von einer Auswahl einfacher Beispiele zu erstellen. Das vereinfacht die Bedienung des Berichtassistenten (Kundenwunsch).
  • Die TimePanic-Benutzeroberfläche folgt jetzt dem Farbschema von Microsoft Office 2007. Sie können zwischen Blau, Silber und Schwarz wählen.
Kleinere Verbesserungen
  • Die Bedienbarkeit des Seitenbereichs wurde verbessert:
    • Der Seitenbereich kann jetzt ausgeblendet werden (Kundenwunsch).
    • Die Reihenfolge der Registerkarten innerhalb des Seitenbereichs kann jetzt durch Drag & Drop verändert werden.
    • Registerkarten haben jetzt ein Kontextmenü, was einige der bereits existierenden Funktionen leichter entdeckbar macht (wie zum Beispiel das Aktivieren des Features Aktuelles Projekt).
    • Favoriten können ebenfalls über das Kontextmenü umbenannt werden.
    • Es lassen sich jetzt Trennlinien einfügen (Kundenwunsch).
  • Viele TimePanic-Meldungen enthalten jetzt ein Nicht erneut fragen-Ankreuzfeld. Insbesondere ist die Meldung "Änderungen speichern?" jetzt leichter auszuschalten (Kundenwunsch).
  • Die Option Informationstexte anzeigen erfordert nicht mehr den Neustart der Anwendung.
  • Die Berichtoption Tätigkeiten nach Titel gruppieren kann jetzt mit anderen Gruppierungsoptionen kombiniert werden (Kundenwunsch).
  • Platzhalter für Tätigkeitsfavoriten und für Berichte lassen sich jetzt leichter verwenden, da sie sich durch neue Pfeilschaltflächen einfügen lassen (z.B. auf der Registerkarte Speichern).
  • In TimePanic 3.5 bestand die einzige Möglichkeit, Berichte zu erstellen, die Projekte ohne deren Unterprojekte anzeigten, darin, einen Tätigkeitsfilter mit dem zweiten Selektionsmodus zu erstellen. Ab dieser Version ist das Ausblenden von Unterprojekten eine unabhängige Option (Kundenwunsch).
  • Wenn Sie Tätigkeiten mit Dauer 0 anlegen und eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass das nicht Ihre Absicht ist, wird jetzt eine Warnung angezeigt (Kundenwunsch).
  • Soll-Pausen können jetzt vorübergehend für die laufende Sitzung deaktiviert werden (Kundenwunsch).
  • Beim Wechsel von TimePanic 4.0 for Windows zu TimePanic 4.0 für USB-Sticks werden absolute Dateipfade in den Berichtfavoriten jetzt automatisch durch relative Pfade ersetzt (Kundenwunsch).
  • Auf der Registerkarte Tastenkombinationen wurden neue Befehle hinzugefügt, zum Beispiel Ersetzen (Kundenwunsch).
  • Die Größe des Spaltenauswahldialogs in der Tagesansicht lässt sich jetzt ändern.
  • Beim Anlegen eines neuen Unterprojekts wird seine Kostenstelle jetzt mit der Kostenstelle des übergeordneten Projekts initialisiert (Kundenwunsch).
  • Es gibt eine neue Spalte für Berichte: Wochentag (Kundenwunsch). Für Berichte, die nur nach Tagen gruppiert sind, gibt es drei neue Spalten: Startzeit der ersten Tätigkeit, Endezeit der letzten Tätigkeit und nicht anrechenbare Stunden (Kundenwunsch).
  • Die Berichtoption Abwesenheitstage in Form spezieller Typen einschließen wurde zum besseren Verständnis von der Registerkarte Optionen auf die Registerkarte Struktur verschoben.
  • Die neue Berichtoption Abwesenheitstage und leere Tage anzeigen war in der Vorversion implizit aktiviert.
  • Die Jahresansicht erlaubt Ihnen jetzt, Tageskommentare einzugeben (Kundenwunsch).
Fehlerbereinigungen
  • Behoben: Die Registerkarte Struktur der Berichteigenschaften tendierte dazu, unsichtbar gemachte Spalten wieder anzuzeigen, selbst wenn nichts geändert wurde (Kundenwunsch).
  • Behoben: Einige selten verwendete Berichttypen führten zum Absturz von TimePanic.
  • Behoben: Mehrere (nicht sichtbare) Formatierungsprobleme in HTML-Berichten wurden korrigiert.
  • Behoben: In Berichten die nach Kostenstelle gruppiert waren funktionierte die Sortierung nach Kostenstelle nicht (Kundenwunsch).
  • Behoben: Die Tastenkürzel F11 und F12 zum Ändern von Markierungen in der Jahresansicht funktionierten nicht. Sie wurden zu F9 beziehungsweise F10 geändert.
  • Behoben: Die Eingabe von 8,2 auf der Registerkarte Arbeitszeit funktionierte nicht richtig (Kundenwunsch). Intern wurde diese Eingabe zu 491 statt 492 Minuten umgewandelt.
  • Behoben: Tage mit Daten werden im Kalender der Tagesansicht nicht mehr fett dargestellt, wenn mithilfe des Kalendertitels navigiert wird (Kundenwunsch).
  • Behoben: Einige Menüpunkte zeigten in der Statuszeile zufällige "Phantom"-Texte an, wenn sie selektiert wurden (Kundenwunsch).
Fehlerbereinigungen im Zusammenhang mit der ActiveSync-Synchronisation
  • Behoben: Nach einer Winterzeit-/Sommerzeitumstellung wurden Tätigkeiten, die auf dem mobilen Gerät vor der Zeitumstellung angelegt wurde, mit einer Stunde Zeitunterschied auf den PC synchronisiert (Kundenwunsch).

TimePanic 4.0 für Windows

Zeiterfassungssoftware - Erfassen Sie Ihre Arbeitszeiten mit TimePanic.