Was ist neu in TimePanic 3.3 für Windows?

TimePanic 3.3 für Windows führt verschiedene Verbesserungen und Korrekturen ein.

Größere Verbesserungen
  • Markierungen können jetzt in allen Tätigkeiten oder Tagen eines Berichts auf einmal verändert werden (Kundenwunsch).
  • Tätigkeiten können jetzt in der Berichtansicht modifiziert werden (Kundenwunsch).
Kleinere Verbesserungen
  • Die Dialoge Tätigkeitstypen Verwalten, Projekte Verwalten, Personen Verwalten und Teamwork-Arten Verwalten wurden neu gestaltet, um sie für zukünftige Features vorzubereiten: Sie besitzen jetzt ein Hauptmenü und Symbolleisten wie ein Hauptfenster. Außerdem wurden zwei kleine Verbesserungen realisiert:
    • Die neue Filter-Symbolleiste vereinfacht das Suchen von Elementen (Kundenwunsch).
    • Im Dialog Tätigkeitstypen Verwalten lassen sich die (nicht löschbaren) Systemtypen jetzt ausblenden (Kundenwunsch).
  • Eine neue Funktion erlaubt es, Tätigkeiten eines Berichtes sehr einfach in der Tagesansicht zu öffnen (Kundenwunsch).
  • Der erste Tag der Woche kann jetzt eingestellt werden (Kundenwunsch).
  • Tätigkeitstitel können jetzt als Filterkriterien verwendet werden (Kundenwunsch).
  • Der Berichtgenerator berücksichtigt jetzt auch nicht gespeicherte Änderungen der Tagesansicht. Es ist nicht mehr nötig, Änderungen in der Tagesansicht zu speichern, um aktuelle Berichte zu erstellen.
  • Platzhalter können jetzt auch in den Dateinamen auf der Registerkarte Speichern verwendet werden. Außerdem wurden weitere Platzhalter hinzugefügt, wie zum Beispiel die Kalenderwoche (Kundenwunsch) oder die Liste der ausgewählten Projekte (Kundenwunsch).
  • In der registrierten Version hat der Startbildschirm jetzt neben der Weiter-Schaltfläche auch eine Beenden-Schaltfläche (Kundenwunsch).
Entfernte Features
  • Die folgenden Menüpunkte sind in neuen Installation nicht mehr verfügbar: Kompaktdarstellung des aktuellen Tages und die drei Auswertung nach-Funktionen. Sie sind schon längst durch die Möglichkeit, eigene Berichte zu definieren, abgelöst worden. In der neuen Version sind diese Funktionen als neue Beispielberichte in der Berichtansicht verfügbar. Beim Upgrade einer existierenden TimePanic-Installation bleiben diese Menüpunkte erhalten. Um diese Menüpunkte in neuen Installationen sichtbar zu machen, entfernen Sie den HideLegacyReports-Eintrag aus der Konfigurationsdatei TipPreferences.ini.
Geänderte Features
  • Falls die Option Schließen-Schaltfläche zu Minimieren umfunktionieren eingeschaltet ist, behält die Minimieren-Schaltfläche jetzt ihre normale Funktion (zur Taskleiste minimieren statt zum Infobereich minimieren).
Geänderte Features für bessere Windows Vista-Unterstützung
  • Das Ankreuzfeld ActiveSync-Unterstützung erfordert jetzt administrative Rechte.
  • Die Demo-Daten werden jetzt in das Anwendungsdaten-Verzeichnis statt in das Programme-Verzeichnis installiert, so dass sie ohne administrative Rechte verändert werden können.
Fehlerbereinigungen
  • Behoben: Unter bestimmen Umständen erzeugte das Sollpausen-Feature Tätigkeiten mit derselben internen Nummer, was zu verwirrenden Effekten führte. Zum Beispiel ließ sich die Endzeit der letzten Tätigkeit nicht mehr löschen. Außerdem funktionierte die ActiveSync-Synchronisation für solche Tätigkeiten nicht (Kundenwunsch).
  • Behoben: Die Option Alle Änderungen sofort speichern konnte zu einem Absturz führen, wenn ein anderer Benutzer Tätigkeitstypen, Projekte oder Personen erstellte oder änderte (Kundenwunsch).
  • Behoben: Wenn ein Bericht mit dem Speichern unter-Kommando gespeichert wurde, hat sich TimePanic den neuen Dateinamen für die laufende Sitzung gemerkt. Infolgedessen konnte der gespeicherte Bericht unabsichtlich durch nachfolgende Speicheroperationen überschrieben werden. Der neue Dateiname wird jetzt zurückgesetzt, wenn Sie zum vorigen oder nächsten Bericht navigieren (Kundenwunsch).
  • Verbessert: Die Option Alle Änderungen sofort speichern verlangsamt TimePanic erheblich, wenn die Daten auf einem Netzwerklaufwerk liegen (Kundenwunsch).
  • Behoben: In der Druckansicht (nicht in der Datenansicht) war es manchmal aufgrund von Berechtigungsproblemen nicht möglich, einen Bericht auf einem Netzwerklaufwerk zu speichern (Kundenwunsch).
  • Behoben: Die Sortierung nach Anfangszeit oder Endzeit funktionierte in der Berichtansicht nicht. Die Sortierung in der Ansicht Details der Zelle war außer Funktion.

TimePanic 3.3 für Windows

Zeiterfassungssoftware - Erfassen Sie Ihre Arbeitszeiten mit TimePanic.